Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Wir sagen Danke für 6592 Stimmen in TKS!

Der Superwahltag ist vorbei, die Ergebnisse stehen fest. Für Die Linke gab es am 09.06. recht wenig zu feiern, mit unter 3% erreichten wir in der EU-Wahl ein sehr schlechtes Ergebnis. Umso erfreulicher ist es, dass in unseren Orten Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf etwas mehr erreicht werden konnte. Wir sagen danke für die über 6500 Stimmen, die ihr uns gegeben habt. Damit bleiben wir weiterhin in Fraktionsstärke in allen drei Orten erhalten und können uns weiterhin für eine soziale Politik einsetzen. Wir informieren euch zeitnah über das weitere Geschehen. Gewählt wurden:

Teltow

Simon Behling und Axel Szilleweit (5,7%)

Kleinmachnow

Klaus-Jürgen Warnick und Baraba Schlesinger (7,2%)

Stahnsdorf

Kai Schultka und Harald Mushack (5,4%)

Unsere Visionen

Wer kandidiert für DIE LINKE in Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf? Wie wollen wir TKS noch lebenswerter machen? Hier erfährst du mehr

Unsere Themen

Was sind unsere Visionen für unsere Region und wie wollen wir sie erreichen? Wirf einen Blick in unsere Themenübersicht.

Aktuelles aus der Region


Macht mit beim KiTAKOLLAPS-Aktionstag am 15.05.2023!

Eltern, Träger und zunehmend mehr Kommunen schätzen ein: An vielen Orten Brandenburgs steht das Kita-System vor dem Kollaps. Es fehlen Kitaplätze, Fachkräfte und klare gesetzliche Regelungen für Finanzierung und Bildungsqualität. Das hat gravierende Folgen:

 

Kitas müssen Öffnungszeiten reduzieren oder tageweise schließen; Eltern werden gebeten, ihre Kinder schon mittags abzuholen oder gleich zu Hause zu betreuen.

Familien geraten aufgrund fehlender Betreuung beruflich immer häufiger unter Druck.

Eine Fachkraft betreut im Kindergarten teilweise 20 Kinder oder mehr.

Fachkräfte brennen aus oder kündigen.

 

Im Rahmen der seit über einem Jahr laufenden Aktionen und Kampagnen zur Umsetzung der Kitarechtsreform machen am 15. Mai 2023 - zum Tag der Kindertagesbetreuung - Eltern, Pädagog*innen, Kita-Träger und viele weitere engagierte Menschen mit vielfältigen Aktionen auf den drohenden Kollaps der Kindertagesbetreuung in Brandenburg aufmerksam.

 

Gemeinsam mit Eltern, Trägern und Kommunen fordern wir:

 

Höhere Bildungs- und Betreuungsqualität für unsere Kinder

Bessere Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen für unsere Fachkräfte

Mehr Kitaplätze und eine bedarfsgerechte Planung

Eine bessere Personalausstattung

Ein neues Kitagesetz mit eindeutigen Vorgaben u.a. für Finanzierung, Qualitätsstandards und eine sich am Bedarf der Kinder orientierende Personalbemessung

 

Wie können linke Mamas, Papas, Omas, Opas, Tanten, Onkel, Fachkräfte und alle anderen Interessierten beim KiTaKollap mitmachen?:

 

Indem ihr die Kita eurer Kinder oder Enkelkinder überzeugt, beim KiTaKollaps-Aktionstag mitzumachen. Ganz viele Mitmachaktionen und Kitas, die Mitmachen findet ihr unter: www.kitakollaps.de

Indem ihr als Landes-/ Kommunalpolitiker*in Kitas vor Ort besucht, euch über die Probleme vor Ort informieren und Protestform der Kita unterstützt.

Ihr geplante Sternenmärsche, Demonstrationen und Kundgebungen vor Ort besuchen. Alle regional geplanten Aktionen werden nach und nach auf der Aktions-Website veröffentlicht www.kitakollaps.de

Indem ihr die Postkartenaktion DER LINKEN unterstützt, die in den nächsten Tagen startet. Mehr Infos dazu folgen demnächst.

 

Alle Aktionen fotografieren und Mitmachfoto auf der Website veröffentlichen lassen!

Mach mit bei Haustürgesprächen, Plakatieren und informier Dich, wo die nächste Veranstaltung ist. Die LINKE.App zeigt dir immer, wo in unserer Region was los ist ;)

Du hast Fragen oder möchtest Kontakt zu uns aufnehmen?