Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Unsere Themen

Was sind unsere Visionen für Teltow und wie wollen wir sie erreichen? Wirf einen Blick in unsere Themenübersicht.

Aktuelles


Gedenken an John Schehr und Genossen in Wannsee

Der Einladung der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes/Verband der Antifaschisten und Antifaschisten (VVN-VdA) zum Gedenken an John Schehr und Genossen folgten heute Vormittag 30 Personen aus Berlin, Potsdam und der Region Teltow, Kleinmachnow und Teltow. Am Kilometerberg in Wannsee, dort, wo in der Nacht vom 1. zum 2. Februar 1934 die Mitglieder der Kommunistischen Partei John Schehr, Eugen Schönhaar, Erich Steinfurt und Rudolf Schwarz „auf der Flucht erschossen“ wurden, legten sie ihnen zu Ehren Blumen nieder. Unter den Anwesenden war auch der 94-Jährige Teltower Norbert Katz, der sich zeitlebens dem Kampf gegen den Faschismus verschrieben hat. Dessen Sohn erinnerte mit der Verlesung des Gedichts von Erich Weinert aus dem Jahr 1934 „John Schehr und Genossen“ an dieses Ereignis. Die VVN-BdA-Vertreter erinnerten in ihren Ansprachen an die Notwendigkeit des Kampfes gegen jede Art des Faschismus und sprachen auch die Verbotsabsicht gegen ihren Verband an.

Du hast Fragen oder möchtest Kontakt zu uns aufnehmen?