Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Die Kreuze sind gemacht

DIE LINKE in Teltow mit 12,2 Prozent zur Wahl

Mit 12,2 Prozent hat die LINKE in Teltow das bisher schlechteste Ergebnis bei den Wahlen zur Stadtverordnetenversammlung erhalten. Leider ging dieses Mal die Rechnung nicht auf, wenn man den Bürgerinnen und Bürgern regelmäßig Informationen über die Partei und ihre Politik anbietet, dass sie dann eher wählbar ist. 

Die CDU hat erstmalig seit der Wende 1989 den zweiten Platz im Parteienranking erreicht und nimmt einen Sitz mehr ein.

Die SPD, die mit dem überall anwesenden Landtagsabgeordneten Sören Kosanke punkten konnte, hat mit fast 8000 Stimmen ihre Spitzenposition in Teltow behauptet.

Dennoch haben die linken Kandidaten und Mitglieder der Partei einen tollen Wahlkampf gemacht und werden sich auch in Vorbereitung der Landtagswahlen eine Menge einfallen lassen. Daher an dieser Stelle ein herzlichen Dank an alle, die sich im Wahlkampf nicht geschont haben und viele Stunden ihrer Freizeit geopfert haben. Auch einen herzlichen Dank an die Familienangehörigen, für die Entbehrungen im Wahlkampf.

Nach dem gegenwärtigen Stand werden die vier Stadtverordneten Reinhard Frank, Angelika Mann, Axel Szilleweit und Kay Kudell sein.

Weitere Ergebnisse: hier