Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Heißes Thema in eisiger Kälte

Das Thermometer zeigte gerade die 0 Grad und leichter Schnee legte sich auf den Schirm der LINKEN, die am Samstag, dem 14. Januar auf dem Ahlener Platz in Teltow den vorbeigehenden Bürgerinnen und Bürger die Situation der Lagerung von Atombomben auf dem Gebiet Deutschlands erläuterten.  Von den etwa 100 Angesprochenen nutzten 35 die Gelegenheit, sich in die bereitliegenden Listen einzuschreiben und damit ihren Willen zur Verhinderung der nuklearen Aufrüstung Deutschlands, dem Abzug der zwanzig verbliebenen amerikanischen Atomwaffen aus Deutschland und für weitere diplomatische Schritte für ein weltweites Verbot von Atomwaffen zu bekunden. Mit dieser Aktion unterstützen die Teltower Genossen eine kreisliche Initiative der LINKEN Potsdam-Mittelmark zum weltweiten Verbot von Atomwaffen durch die Aufnahme gemeinsamer Verhandlungen der UN-Mitgliedsstaaten im Jahr 2017.


RSS-Feed-Service

Bleiben Sie stets auf dem Laufenden und holen Sie sich die aktuellste Pressemitteilungen einfach als RSS-News-Feed:
Hier abonnieren