Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Fraktion im Glück

Eher selten war bisher der Fraktion LINKE/Umweltaktive/BFB/Piraten das Glück hold. Das hat sich aber am Abend der Stadtverordnetenversammlung vom 11. Februar 2016 verändert. Mussten doch an diesem Tag durch die veränderte Zusammensetzung der SVV und der neuen Fraktion Bündnis90/Die Grünen die Ausschusssitze und die –vorsitze neu berechnet werden. Für die sechs beratenden Ausschüsse war jeweils ein Sitz durch Losentscheid neu zu bestimmen. Einen Sitz hatte die Fraktion bereits sicher. Sollte vielleicht in dem einen oder anderen Ausschuss noch ein zweiter Sitz hinzukommen? Drei Lose – für die Fraktionen CDU/B‘90Grüne, LINKE/Umweltaktive/BFB/Piraten und Bündnis 90/Die Grünen – lagen in einer kleinen Schüssel vereint und wollten gezogen werden. Als „Lottofee“ fungierte Ulrike Humeniuk vom SVV-Büro. Zunächst wurde der Sitz für den Umweltausschuss gezogen. Dieser ging an die Fraktion LINKE/Umweltaktive/BFB/Piraten. Als zweites kam der Sozialausschusssitz ran. Der ging an Bündnis 90/Die Grünen. Auch der Sitz im Bauausschuss ging an die Zwei-Mann-Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Die dritte Ziehung ergab einen weiteren Sitz für die Fraktion LINKE/Umweltaktive/BFB/Piraten im Finanzausschuss. Mit diesen bisherigen Ergebnissen stiegt die Spannung, welchen Sitz die CDU/B‘90Grüne-Fraktion erhält. Waren doch noch der Regionalausschuss und der Hafenausschuss mit einem weiteren Sitz zu vergeben. Doch es sollte anders kommen: beide Sitze gingen an die Fraktion LINKE/Umweltaktive/BFB/Piraten. Die Stimmung war dementsprechend unterschiedlich in den Fraktionen. Die verlangte Kontrolle des dritten Loszettels ergab, dass dort wirklich der Name der leer ausgegangenen Fraktion darauf stand.
Auch bei der Vergabe des per Losentscheids zu ermittelnden Ausschussvorsitzes zwischen vier Fraktionen – FDP/LTR, BIT, CDU/B‘90Grüne und LINKE/Umweltaktive/BFB/Piraten – lief es für die letztgenannte optimal. Das Los entschied für sie. Somit verfügt sie über zwei Ausschussvorsitze: im Sozialausschuss und im Umweltausschuss.


RSS-Feed-Service

Bleiben Sie stets auf dem Laufenden und holen Sie sich die aktuellste Pressemitteilungen einfach als RSS-News-Feed:
Hier abonnieren